Moments - besondere Begegnungen

Wenn sie ihre Hörner senken…

IMG-20150223-WA0001 (2)

Es ist ein ganz gewöhnlicher Sonntagnachmittag. Draußen hängen graue Wolken am Himmel, doch vereinzelt durchstreifen Fußgänger die Wälder und Wiesen rund um die Ortschaften. Einige haben Tiere an der Leine. Tiere? Ja, Hunde eben. Doch sind es wirklich nur Hunde? Und was passiert, wenn man mit einem gehörnten Wesen spazieren geht?

 

Na? Hast du erraten um welches Tier es sich auf dem Foto handelt? Richtig! Es ist eine Ziege. Naja, um genau zu sein sind es sogar zwei. Und wie ich mit meinen zwei Mädels und meinem Freund am Sonntag mal wieder spazieren war und was die anderen Fußgänger dazu sagen, liest du heute hier!

Es war nicht das erste Mal, dass wir am vergangenen Sonntag die beiden Hundeleinen geschnappt und die beiden Ziegen Boss&Belinda von der Weide geholt haben. Aber ich muss zugeben, es ist jedes Mal wieder aufregend, wenn die stolzen Tiere mit den langen Hörnern motiviert und freudig vor uns her durch die Landschaft stapfen. IMG-20150223-WA0008 (2)

Kaum haben wir den Hügel hinter der Weide erklommen, legen die Mädels los und ziehen vor Aufregung an den Leinen. Ich muss zugeben, sie sind nicht ganz so gut erzogen wie die meisten Hunde, aber sie sind stets artig. Und nachdem wir den ersten Schwall fremder Gerüche und Geräusche hinter uns haben, steht einem gemütlichen Sonntagsspaziergang nichts mehr im Weg.

Die braunen Ziegenohren wackeln bei jedem Schritt, ihre Köpfe sind hoch erhoben. Unsere Mädels wollen auf keinen Fall irgendetwas verpassen. Begeistert laufen sie neben, vor oder hinter uns die Wege entlang und als wir schließlich den Wald erreichen sind sie längst im siebten Himmel…

Doch plötzlich hören wir einen Hund bellen und die braunen Ziegen bleiben für einen Moment stehen. Ein beruhigendes Wort und schon kann es weiter gehen. Als der Golden-Retriever dann vor uns auftaucht, legen unsere Ziegen nur den Kopf schief und betrachten den Hund neugierig. Der Hund allerdings, beginnt zu knurren. Vielleicht hat er ja noch nie eine Ziege gesehen? Mein Freund und ich müssen schmunzeln und auch der Hundebesitzer grinst. „Ihr habt ja interessante Haustiere!“ Nun lachen wir alle gemeinsam. Nur dem Golden-Retriever ist nicht zu lachen zu Mute…

Wenig später begegnen wir einem älteren Ehepaar. Wie immer nehmen wir die Leinen ein wenig kürzer, denn der Weg ist schmal und auch wenn Boss&Belinda niemals jemandem wehtun würden, es könnte ja sein, dass andere Spaziergänger Angst haben… Doch es kommt anders als gedacht: „Wow, dass ist ja toll!“ ruft die Dame. „Ihr habt Ziegen! Das finde ich ja super! Vor Hunden habe ich ja Angst, aber eure Ziegen… die finde ich ja super!“ Wir lächeln und freuen uns über die positive Reaktion der Spaziergänger. Natürlich legen wir auch gerne einen Streichel-Stopp ein…

IMG-20150223-WA0006 (2)Langsam machen wir uns auf den Rückweg. Und nun begegnen wir zum ersten Mal einem kleinen Kind mit Eltern. Kaum hat das kleine Mädchen die beiden gehörnten Tiere entdeckt, macht sie auch schon einen Schritt hinter ihre Mama. Doch die, ist schon jetzt von den Ziegen begeistert. Artig bleiben unsere braunen Begleiterinnen stehen und kurz darauf lassen sie sich von dem kleinen Mädchen und seinen Eltern mit erstem grünen Februargras füttern…

Als wir weitergehen, schaut uns die Kleine noch eine Weile sehnsüchtig hinterher…. Die vielen positiven Begegnungen haben uns beflügelt, doch dann begegnet uns eine grimmige Frau. Auch wenn sie kein einziges Wort sagt, sehen wir ihr an, dass sie uns für Tierquäler hält und so will ich an dieser Stelle etwas wichtiges loswerden: Boss&Belinda werden von uns nicht gezwungen spazieren zu gehen. Im Gegenteil. Die aufmerksamen Tiere freuen sich über Abwechslung und was zu tun. Sie laufen voller Eifer um uns herum und genießen die Bewegung. Und natürlich gibt es nach jedem Spaziergang eine leckere Belohnung…

IMG-20150223-WA0004 (2)

Dieser Sonntagsspaziergang war wirklich mal wieder etwas ganz besonderes und hat uns und den beiden Ziegen jede Menge Spaß gemacht! Und so war es sicherlich nicht der letzte Ausflug dieser Art, schließlich steht nun endlich der Frühling vor der Türe!

Habt ihr Fragen oder Gedanken zum Thema? Dann schreibt mir oder hinterlasst einen Kommentar.

Alles Liebe, Eure Franzi

Advertisements

3 Kommentare zu „Wenn sie ihre Hörner senken…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s